Ohne digitale Kommunikationsmedien und eine große Spur Spontanität sowie Begeisterung wäre dies wohl nicht möglich gewesen, aber dank der kurzfristigen Hilfe des Meyenburger KTZV u. U. e. V. und des großen Einsatzes von Dave und Frank, konnten wir unsere 14. Jungtierbesprechung und Jahreshauptversammlung doch noch stattfinden lassen. Nach einer wirklich aufreibenden Woche Vorbereitungszeit, die uns statt ins Fränkische Seenland in die Nähe der Mecklenburger Seenplatte verschlug, stand ein am Ende tolles Wochenende, dass einen schönen Vorgeschmack auf die hervorragenden Bedingungen und unsere Hauptschau Ende Januar 2021 gab. Vielen herzlichen Dank dafür! Unter diesen Umständen sehr respektable 102 Jungtiere präsentierten sich den Sonderrichtern, darunter die sehr seltenen "hohligen" blau ohne Binden. Ein Novum war, dass alle vier Champions aus einem Hause kamen. Mit Paul, Patrick und Reinhard Römer wurden die herausragenden Tiere von drei Züchtergenerationen präsentiert. Wir sind gespannt, ob sich dieser Trend auch bei den weiteren - hoffentlich stattfindenden - Sonderschauen bestätigt. Ein ausführlicher Bericht zum Wochenende folgt.

Bleibt gesund und herzlich gegrüßt,

Alexander Hallasch

 

Verantwortlicher für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

 

 

Einige Impressionen ausgewählter Jungtiere

 

 

Free Joomla Lightbox Gallery